BellyPod #35: Im Portrait – Afritah

Hallo, Merhaba und Salam Aleikoum,

mein Gast in diesem Podcast ist Afritah, Tänzerin und Dozentin aus Hamburg. Ich habe sie bei einem BATO-Workshop im OT-pur kennengelernt, wo sie mich mit ihrer Energie förmlich umgehauen hat. Afritah bedeutet „kleiner Kobold“ und sie wird ihrem Namen mehr als gerecht. Geboren in den USA vereint sie in sich die alte und die neue Welt.

Afritah beim BATO-Workshop im OT-pur. Wir hatten verdammt viel Spaß an diesem Wochenende!

Afritah beim BATO-Workshop im OT-pur. Wir hatten verdammt viel Spaß an diesem Wochenende!

Seit über 30 Jahren lebt Afritah den orientalischen Tanz. Ihre frech-fröhliche Ausstrahlung mit einer Menge Temperament sowie einer gehörigen Portion Weiblichkeit kennzeichnet ihren Tanzstil und ihre Art zu unterrichten.

1986 gründete sie mit ihren Kolleginnen Jalilah und Zafirah die Tanzgruppe „Karawane“, die wegweisend wurde für viele Gruppen orientalischer Tanz hier in Deutschland. Die meisten von euch werden Jalilah von ihrer CD-Reihe her kennen, die zum Standard-Repertoire einer orientalischen Tänzerin, nicht nur in Deutschland, zählen.

Afritah ist mit Jalilah und Zafirah Wegebereiterin in der orientalischen Tanzszene in Deutschland und ich bin sehr stolz darauf, dass sie mir heute an meinem Mikrofon ein paar Fragen beantwortet.

     Afritah – der „kleine Kobold“ (Archivbild Afritah).

Vielen Dank an Afritah für dieses schöne Interview. Ich freue mich schon darauf, dich bald mal wiederzusehen, damit wir unser Gespräch fortführen können. Vor allem bn ich auf all die Anekdoten gespannt, die du zu erzählen hast und die einfach mal festgehalten werden wollen. Jetzt bin ich aber wieder am Ende des Podcasts angelangt. Die Musik der heutigen Sendung war von der CD „Alwan min alsharq“ von Bassam Ayoub und ist natürlich gemafrei. Bassam Ayoub besitzt ein Tonstudio in Wiesbaden. Dort kann man auch eigene Tanzmusik aufnehmen, verändern oder zusammenstellen lassen.

Jetzt wünsche ich Euch allen noch einen schönen Frühling.

Tschüss und bis bald Eure Chiara Naurelen

Kommentar verfassen