BellyPod #22: Die BATO-Ausbildung im Bundesverband für orientalischen Tanz

Hallo, Merhaba und Salam Aleikoum,

in dieser Folge geht es um die Ausbildung BATO im BVOT. Die Abkürzung BATO steht für: Bundesverbandsausbildung zur TänzerIn/TrainerIn für orientalischen Tanz.

BVOT-Logo-400

Die Ausbildung richtet sich an alle Interessenten, ob männlich oder weiblich, die sich zum/zur Tänzer/in für orientalischen Tanz ausbilden lassen möchten. Das Konzept ist in zwei Stufen unterteilt. Zum einen die Tanz-Ausbildung und darauf aufbauend die Trainer/in-Ausbildung. Erst nach absolvierter und auch bestandener Tanz-Prüfung kann man die Ausbildung zum Trainer anschließen.

Beide Ausbildungswege wurden nach dem Bausteinsystem errichtet. Gänzlich nach den persönlichen Bedürfnissen, Vorstellungen und der zur Verfügung stehenden Zeit kann der eigene Unterricht flexibel gestaltet werden. Generell ist die BATO offen für alle, die sich weiterbilden möchten. Eine Prüfungsteilnahme ist nicht unbedingt erforderlich.

Über die Inhalte und den Ablauf der BATO-Ausbildung habe ich Bambi Sahab aus Heidelberg befragt. Bambi ist sozusagend die Lehrbeauftragte des BVOT und sie war so freundlich, mir die Ausbildungsgänge zu erläutern.

So, jetzt ist es wieder Zeit Tschüss zu sagen. In der nächsten Ausgabe werde ich mich dann ein wenig mit Bühentechnik beschäftigen. Die Musik der heutigen Sendung stammt übrigens von der CD „Take Dum“, die für Verbandsmitglieder im BVOT-Shop erhältlich und gemafrei ist. Nichtmitglieder können diese CD allerdings auf Messen am BVOT-Stand erwerben.

Tschüß Eure

Chiara Naurelen

Ein Gedanke zu “BellyPod #22: Die BATO-Ausbildung im Bundesverband für orientalischen Tanz

  1. Liebe Chiara, lieben Bambi,
    ganz lieben Dank für das interessante Interview zu den Ausbildungen des Bundesverbandes Orientalischer Tanz e.V.! Optimale Länge, die richtigen Fragen und kurze Antworten, die alles Wissenswerte beeinhalten – toll!
    Danke, Ihr Lieben!
    Ich freue mich schon, wenn es im Januar 2015 mit BATO in Frankfurt losgeht!
    Liebe Grüße,
    Melanie