BellyPod #12: „Club Bellydance“ in Offenbach

Hallo, Merhaba und Salam aleikoum,

hier ist er nun, der BellyPod Nr. 12!!! Vor einem Jahr hätte ich nicht gedacht, dass ich tatsächlich so viele schaffen werde. Aber ich bin selbst positiv überrascht. In dieser Ausgabe gibt es auch etwas Besonderes: ein Interview mit fünf Frauen von den „Bellydance Superstars„!

"Bellydance Superstars" und "Orient Academy" nach der Show vereint zu einem Gruppenbild. Ihr habt alle super getanzt!!

„Bellydance Superstars“ und „Orient Academy“ nach der Show vereint zu einem Gruppenbild. Ihr habt alle super getanzt!!

Dafür war ich beim „Club Bellydance“ in Offenbach dabei. Ich konnte mit dem Tourmanager der Superstars sprechen und mit der Initiatorin in Offenbach – Djamila von der „Orient Academy„. Und natürlich mit den Bellydance Superstars „Sabah„, „Moria„, „Stefanya„, „Sabrina“ und „Inka„.

Djamila, die Initiatorin des "Club Bellydance" in Offenbach bewies wieder einmal mehr ihre Weltklasse.

Djamila, die Initiatorin des „Club Bellydance“ in Offenbach bewies wieder einmal mehr ihre Weltklasse.

 

Zur Show kann ich nur sagen – es war bombastisch und einfach nur atemberaubend! Auftakt machte das Team von der „Orient Academy“. Djamila und ihre Kolleginnen heizten die Stimmung schon mal so richtig an. Und dann kam in der zweiten Hälfte das absolute Highlight – fünf Frauen rockten die Bühne! Sie zeigten virtuos, wie breit gefächert das Spektrum des orientalischen Tanzes ist und vor allem, zu welch einer Perfektion frau es bringen kann!!

Lorena Galiano beeindruckte mit einem Tango Oriental.

Lorena Galiano beeindruckte mit einem Tango Oriental.

Worte können die Eindrücke gar nicht wirklich vermitteln. Man muss vor Ort gewesen sein, um die Magie des Tanzes fassen und die grandiose Show würdigen zu können. Bitte, liebe Bellydance Superstars, kommt bald wieder nach Offenbach und rockt das Haus!!!

Asmaa von der "Orient Academy" bezauberte mit einem gefühlvollen Doppelschleiertanz.

Asmaa von der „Orient Academy“ bezauberte mit einem gefühlvollen Doppelschleiertanz.

Die Musik dieser Sendung stammt von der CD „indian spiced tunes for tribal movement“ von Hindustani Beat System und ist gemafrei.

Angelina von der "Orient Academy" heizte das Publikum so richtig schön ein mit einem fetzigen Stück.

Angelina von der „Orient Academy“ heizte das Publikum so richtig schön ein mit einem fetzigen Stück.

Und damit verabschiede ich mich in die Sommerpause. Im August geht es dann weiter. Ihr könnte euch schon mal freuen auf die nächsten Podcasts, denn ich habe eine Menge in Vorbereitung und Planung für das nächste Sendejahr. Auch würde ich mich freuen, wenn von Eurer Seite Vorschläge kommen würden, über was denn der BellyPod noch berichten sollte.

Bis bald Eure

Chiara Naurelen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.